Jetzt noch schnell Schadensersatz sichern!

Achtung vor der Verjährung im Abgasskandal
Nur noch bis zum 31. Dezember 2019

Sie haben im Jahr 2016 ein Rückrufschreiben für Ihren Diesel von VW, Audi, Skoda oder Seat erhalten? Dann sollten Sie jetzt handeln! Die dreijährige Verjährungsfrist läuft zum Ende dieses Jahres ab. Das bedeutet, dass Sie zum Jahreswechsel die Chance verlieren, gegen die vorsätzliche und sittenwidrige Täuschung der Autobauer vorzugehen und sich den Schadensersatz zu sichern, der Ihnen zusteht.

Wie hoch Ihr Anspruch gegen Volkswagen & Co. ausfällt und wie Sie diesen noch retten und ohne Kostenrisiko durchsetzen können, erfahren Sie in unserem Online-Check und der anschließenden kostenfreien Ersteinschätzung.

Hinweis: Damit wir die Frist für Sie einhalten können, melden Sie sich unbedingt bis zum 19. Dezember 2019 bei uns!

Jetzt Anspruch berechnen & Chancen prüfen!

Vorfälligkeitsentschädigung
Tausende Euro bei der Baufinanzierung sparen!

Vorfälligkeits­ent­schädigung bei Immo­bilien­krediten: Vertrag kostenfrei prüfen lassen!

Sie möchten Ihre Baufinanzierung vorzeitig beenden, aber Ihre Bank fordert eine Vorfällig­keits­entschädigung von Ihnen? Oder mussten Sie schon eine solche Zahlung leisten? In den meisten Fällen sind die Forderungen der Banken unberechtigt oder überhöht.

Wir prüfen kostenfrei für Sie, ob die Strafzahlung in Ihrem Fall umgangen oder zurückgeholt werden kann.

Mehr Informationen & kostenfreie Erstberatung

Schlagzeilen

Razzia bei VW – Fahnder haben EA288-Motor im Visier

Auch in der Vorweihnachtszeit gibt es keine Ruhe um Volkswagen und den Abgasskandal. Am 3. Dezember 2019 durchsuchte die Staatsanwaltschaft Braunschweig die Geschäftsräume von VW… weiterlesen

Dieselskandal: Verjährung droht Ende 2019

Haben Sie 2016 eine Aufforderung zum Aufspielen eines Software-Updates für Ihren VW, SEAT, Skoda oder Audi im Zuge des Dieselskandals erhalten? Dann sollten Sie jetzt handeln –… weiterlesen

Weihnachtsfeier: 7 Tipps für Arbeitnehmer

Die jährliche Weihnachtsfeier ist für manche Arbeitnehmer Graus, für andere eine wahre Freude. Hier haben Angestellte die Möglichkeit, sich besser kennenzulernen und einmal… weiterlesen

Unsere Meinung ist gefragt: Wir in der Presse

Gansel-Rechtsanwälte bekannt aus ARD
Gansel-Rechtsanwälte bekannt aus ZDF
Gansel-Rechtsanwälte bekannt aus Spiegel-Online
Gansel-Rechtsanwälte bekannt aus Süddeutsche Zeitung

Zur Presseschau

Kostenfreie Erstberatung

Sie haben eine drängende Rechtsfrage? Wir sorgen mit unserer kostenfreien Erstberatung schnell für Klarheit. Sprechen Sie mit uns!

Zu unserem Angebot der kostenfreien Erstberatung

Dr. Timo Gansel, Inhaber
Dr. Timo Gansel, Inhaber
Dr. Timo Gansel

Unser Anspruch ist es, die Ziele unserer Mandanten optimal und schnell zu erreichen. Oft bieten sich dafür wirtschaftliche Lösungen durch Verhandlungen an. Wenn Klagen unvermeidbar sind, führen wir Prozesse mit Kompetenz und Konsequenz.

MANDANTEN ÜBER GANSEL RECHTSANWÄLTE

Wir waren von dem Einsatz und der Geschwindigkeit von Gansel Rechtsanwälte begeistert. Innerhalb von drei Monaten war die Angelegenheit erledigt und am Ende hat auch die Rechtsschutzversicherung durch das Engagement der Kanzlei gezahlt. Absolut weiterempfehlenswert!

Familie Morban

Ich hatte immer die volle Kostenkontrolle. Vor jedem Schritt konnte ich entscheiden, ob Aufwand und Ergebnis für mich noch im richtigen Verhältnis stehen. Diese Kostentransparenz gab mir stets Sicherheit und am Ende haben wir einen guten Erfolg erzielt.

D. Reuß

Etwas Besseres hätte uns nicht passieren können! Wir haben uns bei Gansel Rechtsanwälte vom ersten Telefonat an in den besten Händen gefühlt. Jeder Schritt wurde mit uns im Detail besprochen, sodass wir immer Klarheit über Chancen und Bedenken hatten.

Eheleute Bahnsch
5 gute Gründe

Wir übernehmen nur Mandate mit Erfolgsaussichten. Kein Mandant soll sein Geld für einen aussichtslosen Rechtsstreit ausgeben.

5 gute Gründe