Lieferverzug bei Küche, Auto & Co.
Ab wann kann ich Schadensersatz fordern?

  • Egal ob Küche, Möbel oder Auto: Wenn bestellte Ware nicht rechtzeitig ankommt, können Sie möglicherweise Schadensersatz vom Händler fordern.
  • Lieferverzögerung? Unsere Expert:innen prüfen kostenlos, ob eine Entschädigung in Ihrem Fall in Frage kommt.
  • Jetzt kostenlos Formular ausfüllen und automatisch den  passenden Musterbrief ins E-Mail-Postfach erhalten.

  Liefer­verzug bei Neu­wagen: Muster­brief & kosten­lose Erst­ein­schätzung

  Liefer­verzug bei anderen Waren: Muster­brief & kosten­lose Erst­ein­schätzung

Unsere Anwälte sind bekannt aus:

Wann liegt über­haupt Liefer­verzug vor?

Lieferverzug oder auch Lieferungsverzug liegt vor, wenn die bestellte Ware ​​​​​​​

  • nicht rechtzeitig zum Liefertermin
  • oder gar nicht bei Ihnen ankommt.

Wenn Sie Ihre Ware nicht rechtzeitig erhalten, ergeben sich daraus rechtliche Konsequenzen für den/die Verkäufer:in. Insbesondere können Sie Schadensersatz aufgrund des Verzugs mit der Leistung fordern. Vorausgesetzt, der/die Verkäufer:in hat die Verspätung zu vertreten.

Tatsächlich muss eine Verspätung nicht immer selbst verschuldet sein. Bei höherer Gewalt – beispielsweise bei Hochwasser oder Erdbeben – ist gegebenenfalls hinzunehmen, dass die Ware nicht rechtzeitig ankommt. Hierbei handelt es sich jedoch um besondere Einzelfälle, die individuell zu prüfen sind. Wenn eine Lieferung (vorübergehend) unmöglich ist, können die Vertragspartner unter bestimmten Voraussetzungen auch von Ihren Leistungspflichten befreit sein.

Wenn Liefertermine angegeben sind, ist es zudem wichtig, zwischen verbindlichen und unverbindlichen Lieferterminen zu unterscheiden. Wenn der/die Verkäufer:in etwa als verbindlichen Liefertermin den 8. April 2022 vorgibt und nicht liefert, befindet er sich bereits am nächsten Tag im Lieferverzug. In diesem Fall bedarf es grundsätzlich keiner Mahnung mehr und Sie können umgehend Ihre Rechte durchsetzen.

Zweiwöchige Frist zur Liefer­ung ist üblich

Es ist üblich, dem/der Verkäuferin:in bei Lieferverzug eine zweiwöchige Frist zur Nachlieferung zu setzen, wenn er nicht rechtzeitig liefert.

Welche Rechte ergeben sich für Sie?

Liegt bei Ihnen ein Lieferverzug vor, ergeben sich im Grunde drei Möglichkeiten:

Sie fordern Schadensersatz aufgrund Lieferverzugs

Wenn Ihnen durch den Verzug ein Schaden entstanden ist, haben Sie die Möglichkeit Schadensersatz zu verlangen.

Ein finanzieller Schaden kann beispielsweise darin liegen, dass Sie sich aufgrund der Verzögerung der Lieferung eines Fahrzeuges anders behelfen und einen Leihwagen mieten mussten. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie auch eine sogenannte Nutzungsausfallentschädigung, also entgangene Gebrauchsvorteile, ersetzt verlangen.

Sie treten vom Vertrag zurück

Möglicherweise möchten oder können Sie nicht mehr auf die Ware warten. Eventuell haben Sie sich auch bereits einen Ersatz für die geforderte Ware gefunden und Sie brauchen den Artikel nicht mehr.

In einem solchen Fall steht Ihnen auch offen, vom Vertrag zurückzutreten. In der Regel ist vorausgesetzt, dass dem/die Verkäufer:in vorab eine Nachfrist gesetzt wird. Bereits ausgetauschte Leistungen sind zurückzugewähren.

Schadensersatz statt Lieferung

Wenn Sie kein Interesse mehr an der Lieferung haben, können Sie auch Schadensersatz statt der Lieferung fordern. Dieser Anspruch besteht auch neben dem Recht vom Vertrag zurückzutreten. Er kann beispielsweise den Schaden erfassen, der dadurch entsteht, dass Sie ein teurere Ersatzbeschaffung getätigt haben.

Ersatz des Verzugsschadens
Rücktritt vom Kaufvertrag
Schadensersatz statt Lieferung

Ich erhalte meine Ware nicht – was soll ich jetzt tun?

Ihr Liefertermin wurde bereits überschritten? Dann sollten Sie jetzt prüfen lassen, ob sich für Sie Ansprüche aufgrund eines Lieferverzugs ergeben. Wir haben für Sie zwei Online-Formulare erstellt, über die Sie einen passenden Musterbrief und zugleich eine kostenfreie Ersteinschätzung fordern können.

  1. Online-Formular ausfüllen
  2. Musterbrief per E-Mail erhalten
  3. Kostenlose Ersteinschätzung erhalten
  4. Schadensersatz sichern

Wenn Sie schon viel zu lange auf Ihren Neuwagen warten, nutzen Sie bitte folgendes Formular.

  Liefer­verzug bei Neu­wagen: Muster­brief & kosten­lose Erst­ein­schätzung

Bei allen anderen Waren – Wohnungseinrichtungen, Küchen und Co. – nutzen Sie bitte folgenden Link zum Formular.

  Liefer­verzug bei anderen Waren: Muster­brief & kosten­lose Erst­ein­schätzung

Häufige Fragen zum Lieferverzug

Wie viel Schadensersatz kann ich bei Liefer­verzug fordern?

Wie viel Geld Sie von dem/der Verkäufer:in fordern können, ist vom Einzelfall abhängig. Nehmen wir beispielsweise an, Sie mussten aufgrund des Lieferverzugs einen teureren Ersatz beschaffen. Den entstandenen Differenzschaden durch die Ersatzbeschaffung können Sie dann gegebenenfalls von der/dem Verkäufer:in einfordern.

Ein grundsätzliches Recht auf Preisminderung bzw. Rabatt besteht bei Lieferverzug nicht. Es kann natürlich sein, dass der Händler Ihnen aus Kulanz einen Rabatt anbietet, damit Sie nicht vom Vertrag zurücktreten und keinen Schadensersatz geltend machen. Es steht Ihnen frei diesen Rabatt anzunehmen, falls Sie die Ware weiterhin haben möchten. Welche Möglichkeit die für Sie geeignetste ist, erfahren Sie über unsere kostenlose Ersteinschätzung.

Liefer­verzug bei Neu­wagen: Muster­brief & kosten­lose Erst­ein­schätzung

Liefer­verzug bei anderen Waren: Musterbrief & kostenlose Erst­ein­schätzung

Lieferverzug wegen Corona: Ein Fall von höherer Gewalt?

Wenn der Händler sich auf höhere Gewalt wegen Corona-Lieferengpässen berufen möchte, muss er das im Einzelfall nachweisen. Hier reicht es nicht aus, pauschal auf die Umstände der Pandemie zu verweisen.

Warum muss ich so lange auf meine Be­stellungen warten?

Lieferverzug aufgrund von Lieferengpässen so alt wie der Handel selbst. Jedoch hat die Corona-Pandemie ihr Übriges getan und zusätzlich für leere Regale und fehlende Artikel gesorgt. Aufgrund der massiven Beeinträchtigung von internationalen Lieferketten haben Anfang 2022 57,1% der Einzelhändler weiterhin mit erheblichen Lieferproblemen zu kämpfen. Auch die sogenannte Chipkrise und der Krieg in der Ukraine führt seit Februar 2022 zu enormen Lieferengpässen.

Dabei fällt der weitaus größte Teil auf den Baumarkthandel. Im Januar 2022 sahen sich 94 % der befragten Baumarkthändler mit Lieferproblemen konfrontiert. Auf dem zweiten Platz landet der KFZ-Handel (83,1), gefolgt unter anderem vom Fahrradfachhandel (74,1 %) und dem Möbelhandel.

Wie lange kann sich ein Lieferverzug aufgrund von Liefer­problemen hin­​​​​​​​ziehen?

Laut einer Umfrage des ifo Instituts muss der Einzelhandel aufgrund der Pandemie weiterhin mit erheblichen Lieferproblemen bis in den Sommer 2022 rechnen.

In welchem Paragraphen sind die Rechte zum Liefer­verzug ge­regelt?

Im § 286 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) regelt den Verzug des Schuldners mit der Leistung:

(1) Leistet der Schuldner auf eine Mahnung des Gläubigers nicht, die nach dem Eintritt der Fälligkeit erfolgt, so kommt er durch die Mahnung in Verzug. Der Mahnung stehen die Erhebung der Klage auf die Leistung sowie die Zustellung eines Mahnbescheids im Mahnverfahren gleich.

(2) Der Mahnung bedarf es nicht, wenn

1. für die Leistung eine Zeit nach dem Kalender bestimmt ist,

2. der Leistung ein Ereignis vorauszugehen hat und eine angemessene Zeit für die Leistung in der Weise bestimmt ist, dass sie sich von dem Ereignis an nach dem Kalender berechnen lässt,

3. der Schuldner die Leistung ernsthaft und endgültig verweigert,

4. aus besonderen Gründen unter Abwägung der beiderseitigen Interessen der sofortige Eintritt des Verzugs gerechtfertigt ist.

In §§ 280 ff. BGB finden sich weitere Schadensersatzansprüche und in den §§ 323 ff. BGB die Rücktrittsrechte.

Wie sieht es konkret beim Liefer­verzug bei einer Neu­wagen­bestellung aus?

Es ist üblich, dass in Neuwagen-Kaufverträgen ein unverbindlicher Liefertermin festgelegt wird. Wenn das bei Ihnen auch der Fall ist, gibt es für den/die Verkäuger:in eine Schonfrist von bis zu 6 Wochen.

Auch Sie warten schon eine ganze Weile auf Ihren Neuwagen? Dann haben Sie womöglich Anspruch auf einen angemessenen Schadensersatz. Unsere Expert:innen prüfen zunächst kostenfrei und unverbindlich, ob Ihnen eine Entschädigung zusteht.

Liefer­verzug bei Neu­wagen: Muster­brief & kosten­lose Erst­ein­schätzung

Musterbrief bei Lieferverzug: Was muss drin stehen?

Um den/die Verkäufer:in bei einem unverbindlichen Liefertermin in Verzug zu setzen, braucht es in der Regel zunächst eine Mahnung, zur Geltendmachung anderer Ansprüche und Rechte ist das Setzen einer Nachfrist zu empfehlen.

Bevor Sie selbst aktiv werden und sich unnötig stressen, können Sie ein passendes Musterschreiben direkt über uns anfordern. Unsere Expert:innen prüfen im gleichen Atemzug, ob sich ein weiteres Vorgehen überhaupt lohnt.

Liefer­verzug bei Neu­wagen: Muster­brief & kosten­lose Erst­ein­schätzung

Liefer­verzug bei anderen Waren: Musterbrief & kostenlose Erst­ein­schätzung

Wir bieten zunächst immer eine kostenlose Einschätzung Ihres Falls an. Wir raten niemandem zu einem aussichtslosen Vorgehen. Wenn sich ein Verfahren für Sie nicht lohnen würde, sagen wir Ihnen das ehrlich und transparent.

Dr. Timo Gansel, Gründer von Gansel Rechtsanwälte

Gansel Rechtsanwälte – Mehrfach ausgezeichnet und mit viel Erfahrung.

Gansel Rechtsanwälte wurde nicht nur von der Wirtschaftswoche mehrfach ausgezeichnet. Wir bringen auch die Erfahrung aus über 50.000 Mandaten in jeden einzelnen Fall ein. Dabei kombinieren wir Effizienz durch fortschrittliche Technik mit der Expertise unserer spezialisierten Rechtsanwälte. So können wir die bestmöglichen Chancen auf einen Erfolg garantieren. Machen auch Sie sich mit unserer Hilfe stark für Ihre Rechte!

Das sagen unsere Mandanten:

Wir fühlen uns bei der Kanzlei im Abgasskandal bestens aufgehoben. Das Kostenrisiko war von Anfang an überschaubar und wir werden ständig auf dem Laufenden gehalten – alles ohne Papierkram.

Jutta Hartmann

Die Kanzlei Gansel vertritt mich im Klageverfahren gegen Audi. Sehr professionell und schnell in den Reaktionen. Sehr guter Mandantenbereich für Fragen und Fortschritt des Verfahrens. Uneingeschränkt Empfehlenswert.

Stefan Baasch

Professionelle Abwicklung und Korrespondenz über die Gansel-Internetseite ohne großen Aufwand meinerseits. Telefonische Beratung war ebenfalls möglich. Ich bin mit Verlauf und Ergebnis sehr zufrieden!!!

Edgar Teupert