Alle Schlagzeilen 2016

Gewerberaum renovieren? Nicht bei unwirksamer Schönheitsreparaturklausel!

Wer renoviert schon gerne? Und wer renoviert, wenn er keinen Bedarf sieht und nicht verpflichtet ist? Das betrifft Geschäftsraummieter genauso wie Wohnungsmieter. Deshalb: Unwirksame Schönheitsreparaturklauseln entlasten auch Gewerberaummieter,  …weiterlesen

Rechtsschutzversicherer verweigert „Deckung“? Wir übernehmen das!

Gut, wer rechtsschutzversichert ist. Besser, wer gut rechtsschutzversichert ist. Denn wenn man den Schutz seiner Versicherung benötigt, wird er nicht immer gewährt. Und das manchmal zu Unrecht. Wir  …weiterlesen

Immobilienkredit: Falsche Widerrufsbelehrung – echte Chance zum Widerruf – große Sparmöglichkeit

Kleiner Fehler - große Wirkung, das ist die Konsequenz aus einem Gerichtsurteil zur Widerrufsbelehrung einer Bank bei der Vergabe eines Kredites. Denn „allein“ die optisch nicht ausreichende Hervorhebung der  …weiterlesen

Bei der Altersvorsorge falsch beraten? – Wir klären das!

Verantwortungsvoll, wer für sein Alter vorsorgen möchte. Unverantwortlich, wer Finanzprodukte verkauft, die nur seinem Provisionsinteresse dienen. Wohlstand der Finanzanlage- und Vermittlerbranche auf Kosten von Altersarmut? Das darf nicht  …weiterlesen

Hausverkäufer hat Aufklärungspflicht bei Wassereinbrüchen im Keller

Ein Hauskaufvertrag ist nicht „wasserdicht“, wenn der Käufer nicht über Wassereinbrüche im Keller bei starken Regenfällen aufgeklärt wurde. Denn dann kann er wegen des Sachmangels vom  …weiterlesen

Versicherer muss über Risiken der Kapitallebensversicherung aufklären

Beim Abschluss einer Lebensversicherung vertrauen die meisten dem Vermittler und dem Versicherer. Zu Recht? Kommen neben den vollmundigen Versprechungen auch die Risiken zur Sprache? Und was, wenn nicht und die  …weiterlesen

Immobilienmakler müssen künftig Sachkunde nachweisen

Für Makler wird das Leben schwerer. Ihren Kunden soll das zugutekommen, indem sie besser vor unseriösen Anbietern geschützt werden. Das ist das Ziel des vom Bundesminister fü  …weiterlesen

Sparkasse muss Vorfälligkeitsentschädigung zurückzahlen

Es vergeht kein Tag, an dem nicht ein Kreditinstitut eine Vorfälligkeitsentschädigung zurückzahlen muss. „Widerruf“ lautet das „Zauberwort“. Und das nehmen immer mehr Darlehensnehmer in den Mund, weil  …weiterlesen

LBBW muss Vorfälligkeitsentschädigung zurückzahlen und Darlehensnehmer entschädigen

So dürfte sich das die LBBW nicht vorgestellt haben. Die Entschädigung, die sie einst kassierte, muss sie zurückgeben und obendrein noch ihre ehemaligen Kunden entschädigen. Und  …weiterlesen

Nichtabnahmeentschädigung nach Widerruf des Immobiliendarlehens zurückerstatten lassen

Wer ein vereinbartes Darlehen „verschmäht“, muss der Bank dafür eine Nichtabnahmeentschädigung zahlen. Unschön, aber nicht unumkehrbar. Denn hat das Kreditinstitut bei Vertragsschluss einen Fehler bei der  …weiterlesen