Aktuelle Top-Themen

Schadensersatz im Abgasskandal

VW, Audi & Co. führen über 2,6 Millionen deutsche Diesel-Fahrer seit September 2015 an der Nase herum. Massiver Wertverlust, Fahrverbote und Motorprobleme durch fragwürdige Software-Updates lassen den VW-Konzern kalt. Und auch Daimler und BMW stecken mittlerweile mitten im Abgasskandal. Ihr Auto ist vom Abgasskandal betroffen und Sie wollen jetzt entschädigt werden? Wir setzen mit der Erfahrung aus über 10.000 Mandanten Ihre Ansprüche durch – einfach und ohne Papierkram direkt online.

Mit uns gibt es im Abgasskandal kein Risiko , denn wir werden ohne Kostenrisiko für Sie aktiv – egal ob mit oder ohne Rechtsschutzversicherung.

weiter zum Top-Thema

Wohnmobil-Abgasskandal

Durch Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main bei Fiat und Iveco nahm der Abgasskandal bei den Wohnmobilen 2021 seinen Anfang. Inzwischen ist leider bestätigt, dass bei den beliebten Fahrzeugen mehrerer Hersteller illegale Abschalteinrichtungen festgestellt wurden.

Sie sind unsicher, ob auch Ihr Wohnmobil vom Abgasskandal betroffen ist? Finden Sie es jetzt über unseren kostenlosen Online-Check heraus in nur wenigen Minuten erhalten Sie eine individuelle Ersteinschätzung ins Postfach.

weiter zum Top-Thema

Staatliche Corona-Hilfen beantragen

Um die Umsatzeinbrüche während der Corona-Pandemie für Unternehmen aufzufangen, bietet die Bundesregierung sogenannte Überbrückungshilfen an. Dadurch werden Teile der Fixkosten erstattet, die während der Monate des Umsatzrückganges angefallen sind.

Wir prüfen kostenlos Ihre Antragsberechtigung und stellen Ihren Antrag ohne Risiko. Sichern Sie sich jetzt Ihre Finanzspritze vom Staat!

weiter zum Top-Thema

Widerruf von Autokrediten

Rund jeder zweite Autokäufer hat sein Auto mithilfe eines Kredites finanziert oder geleast. Je nach Marke, Modell und Ausstattung kommt man hier schnell auf monatliche Finanzierungs- oder Leasingsraten von 300 bis 700 Euro – und dass über viele Jahre hinweg. Durch unzureichende Pflichtangaben, z.B. der Widerrufsinformation in den Kreditverträgen fast aller autofinanzierenden Banken, können die Kunden die gezahlten Raten zurückfordern und das Auto zurückgeben. Eine riesige Chance, sich tausende Euro zurückzuholen.

Risiken? Mit uns gehen Sie kein Risiko ein, denn Sie bekommen von uns eine kostenfreie Ersteinschätzung.

weiter zum Top-Thema

Vorfälligkeitsentschädigung

Möchten Sie Ihren Immobilienkredit vorzeitig beenden, verlangt Ihre Bank regelmäßig eine Strafzahlung in Form einer Vorfälligkeitsentschädigung von Ihnen? Diese sollten Sie aber keinesfalls bezahlen, ohne Ihren Vertrag vorher prüfen zu lassen. Denn vom Geldinstitut begangene Fehler in Ihrem Kreditvertrag können dazu führen, dass der Bank kein Cent zusteht.

Wir bieten dafür eine kostenfreie Prüfung Ihres Finanzierungsvertrags durch unsere Spezialisten an.

weiter zum Top-Thema

Widerspruch Lebensversicherung

Sie haben ab 1991 eine Lebens- oder Rentenversicherung abgeschlossen und wollen diese vorzeitig beenden? Sie können jetzt durch einen Widerspruch der Lebensversicherung das Maximale Ihrer eingezahlten Beiträge zurückfordern und bekommen oft über 30% mehr Geld zurück als bei einer Kündigung. Auch aus bereits gekündigten oder abgelaufenen Verträgen lässt sich im Nachhinein noch Geld herausholen. Sie wollen wissen, was Ihre Police wert ist? Unser Kooperationspartner helpcheck prüft Ihren Vertrag kostenfrei auf Fehler in den Widerrufsinformationen und teilt Ihnen die Höhe Ihres Anspruchs mit.

weiter zum Top-Thema