Wir in den Medien

Presseschau von Gansel Rechtsanwälte

Unsicherheit durch Bankenbriefe

Im Frühjahr wurden Gebühren-Erhöhungen bei fast allen Banken für unzulässig erklärt. Kunden müssen nun einige Dinge beachten, um unrechtmäßige Gebühren erstattet zu…

Diesel-Abgas-Skandal: Bis zu 14.000 Euro für Audi-Besitzer möglich

Besitzer eines Audi, VW oder Porsche mit bestimmten Motoren können wegen des Diesel-Abgas-Skandals auf einen Schadenersatz von bis zu 14.000 Euro hoffen. Wir erklären, wie Sie…

Verbraucherschützer lassen Dieselkläger allein

Trotz des großen Erfolgs im Vergleich mit Volkswagen klagt der Verbraucherverband nur in einem weiteren Fall gegen einen Autohersteller. Dieselkläger und Anwälte suchen nach…

Neue Sammelklage gegen Audi

10.11.2021 - Neues Angebot für Besitzer von Skandal­autos von Audi, VW und Porsche mit V6-TDI-Motor mit 3.0 bis 4.2 Litern Hubraum: Gansel Rechts­anwälte starten eine neue…

So ringen die Banken um die Zustimmung der Kunden

Nach dem BGH-Urteil zu Kontogebühren schreiben viele Banken Kunden an. Anwälte kritisieren die Briefe der Banken scharf.

Kanzlei sucht Kläger gegen Audi

Bis zu 250.000 Dieselfahrer will eine Verbraucherkanzlei für ein Massenverfahren gewinnen. Wer einen Audi, einen Porsche oder einen VW Touareg mit einem bestimmten V-TDI-Motor…

Unzulässige Kontogebühren: So bekommen Kunden ihr Geld stressfrei zurück

Millionen Kunden können Kontogebühren von ihrer Bank zurückfordern. Aber wer tut sich den Stress an? Spezialisierte Anbieter nehmen Verbrauchern die Arbeit ab – und verraten,…

Geld, das keiner will? - Warum Förderungen nicht beantragt werden

Förderungen werden nicht in Anspruch genommen, weil der Aufwand zu groß ist, der Rahmen zu eng oder die Zusatzkosten zu hoch sind. Unser Experte Rechtsanwalt Paul Czakert im…

Behörde warnt vor Impf-Arzt

Ein Arzt im schwäbischen Wemding hat möglicherweise Hunderte Impfnachweise gefälscht. Experten erklären für BILD, welche Strafen ihm jetzt drohen könnten.

Der nächste Dieselstreit kocht hoch

Die temperaturgesteuerte Abgasreinigung kann gegen EU-Recht verstoßen, meint der Generalanwalt. VW sieht das anders und begründet das mit dem Motorschutz.
Pressekontakt
Ingo Valldorf
Pressesprecher
Tel. +49 30 226674-216
E-Mail schreiben