Trotz der Corona-Krise stehen wir Ihnen mit gewohnter Kompetenz bei Ihren rechtlichen Angelegenheiten zur Seite.

Von wegen Sonntagsruhe. Seit Sonntag fegt „Orkan Sabine“ mit bis zu 160 km/h über ganz Deutschland. Die Zerstörungskraft des Orkans schätzen Wetterexperten als sehr hoch ein. Wohin danach mit der Reparatur-Rechnung?

Orkan Sabine offiziell stärkster Sturm der Saison

An der Nordküste angefangen, wird der Orkan Sabine Montagmorgen den Süden Deutschlands erreichen. Die genauen Ausmaße des Orkans sind noch nicht abzuschätzen. Wetterexperten sind sich jedoch einig, dass der Orkan gefährlich werden kann.

Am Sonntagabend ist von den ersten Sturmfluten auszugehen, die bis Mittwoch anhalten können. Außerdem ist zu befürchten, dass die starken Böen vereinzelt Ziegel von den Dächern reißen und Bäume zum Umstürzen bringen.

Vor allem in der Nacht zum Montag bis zum Montagvormittag sollten Sie beim Verlassen des Hauses außerordentlich vorsichtig sein. Achten Sie auf regionale Unwetterwarnungen und bleiben Sie bestenfalls Zuhause, wenn Wetterexperten Ihnen dazu raten.

Mit dem Orkan kommt die Handwerker-Rechnung

Orkane und Sturmfluten sind Naturgewalten, die manch einen Hauseigentümer unerwartet treffen und gegen die ein Mensch kaum etwas ausrichten kann. Schäden, die durch ein Sturm am und im Haus entstehen, werden – falls vorhanden – von der Wohngebäudeversicherung gedeckt. Führt der Orkan zu Hochwasser, würden die dadurch entstandenen Schäden von der Elementarschadenversicherung – oder auch „Naturgefahrenversicherung“ – übernommen werden.

Übersicht Elementarschadenversicherung

Eine Elementarschadenversicherung wird als optionaler Zusatzbaustein zur Gebäude- oder Hausratversicherung angeboten. Ist ihre Elementarschadenversicherung Teil Ihrer Hausratversicherung, sind grundsätzlich alle beweglichen Gegenstände innerhalb des Hauses oder der Wohnung mitversichert, wenn sie durch Hochwasser oder Starkregen entstanden sind.

Wenn Ihre Elementarschadenversicherung Teil der Gebäudeversicherung ist, werden die Kosten für Reparaturen am Haus selbst infolge eines Hochwasserschadens übernommen. Dazu zählen auch Nebengebäude wie etwa eine Garage.

Wenn Orkan Sabine also an und in Ihrem Haus Schäden anrichtet, sollten Sie schnellstmöglich handeln. Nehmen Sie – soweit es Ihnen möglich ist – alle entstandenen Schäden auf, indem Sie diese fotografieren. Ihr zweiter Schritt sollte sein, sich sofort bei Ihrer Versicherung zu melden und Ihren Fall genau zu schildern.

Ein Orkan hat Ihr Haus verwüstet aber Ihre Versicherung will nicht zahlen? Ob Ihre Versicherung die Kostenübernahme zu Unrecht verweigert, erfahren Sie bei uns in einem kostenfreien Erstberatungsgespräch.

Jetzt kostenfreie Erstberatung anfordern!

Unser Angebot

  • Kostenfreie Erstberatung bei Problemen mit der Elementarschadenversicherung

    Sie haben ein Problem mit Ihrer Elementarschadenversicherung und wissen nicht, wie Sie sich verhalten sollen? Dann nutzen Sie unsere kostenfreie Erstberatung. Wir helfen Ihnen bei sämtlichen Problemen, wenn die Elementarschadenversicherung nicht zahlen will oder die Zahlung verzögert. Unsere spezialisierten Anwälte, unter Leitung einer Fachanwältin im Bereich Versicherungsrecht, bieten Ihnen dahingehend eine kostenfreie Erstberatung an.

    weitere Informationen