Mitgliedsbeiträge vom Fitnessstudio zurückholen: So geht’s

BGH: Fitnessstudios müssen Beiträge erstatten – So gibt's das Geld zurück (mit Musterbrief)

Fitnessstudios müssen Mitgliedsbeiträge aus der Zeit der Corona-Schließungen zurückzahlen. Das hat der Bundesgerichtshof nun bestätigt. Wir erklären, wie man die Beiträge nun zurückfordert – mit Musterschreiben.

Keine Lust zu lesen? Hier gibt es die wichtigsten Infos im Video.

BGH zu Fitnessstudios: Kein Sport, kein Geld!

Nach diversen Urteilen hat nun auch der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass Fitnessstudios die Beiträge der Lockdown-Monate an Mitglieder:innen zurückzahlen müssen (Az. XII ZR 64/21). Das oberste Gericht begründete seine Entscheidung damit, dass während dieser Zeit keine sportliche Betätigung möglich war. So wäre der eigentliche Vertragszweck nicht erreicht worden und damit schulden die Sportler:innen auch keine Gegenleistung in Form von Beiträgen.

Zudem hätten Fitnessstudios kein Recht auf eine Veränderung der Verträge gemäß den Umständen. Laut BGH hätten Veranstalter und andere Betriebe vorübergehend Gutscheine ausstellen können, jedoch keine Vertragsanpassungen. Viele Betreiber:innen haben ihren Kund:innen eine kostenfreie Verlängerung der Laufzeit als Ausgleich zu den Schließungen angeboten.

Musterbrief: So bekommen Sie Ihre Beiträge vom Fitnessstudio zurück

Um eine Erstattung von Ihrem FItnessstudio zu erhalten, sollte nach der Entscheidung des Bundesgerichtshof kein Gerichtsverfahren mehr nötig sein. Mit unserem kostenlosen Musterschreiben können Sie formal korrekt Ihre Beiträge für die Corona-Lockdowns von Ihrem Fitnessstudio zurückfordern.

  Kostenloses Musterschreiben downloaden & Beiträge zurückbekommen

Wann waren die Fitnessstudios in Deutschland geschlossen?

Bundesland

Erster Lockdown

Zweiter Lockdown

Baden-Württemberg 17. März bis 2. Juni 2020 2. November 2020 bis 7. März 2021
Bayern 16. März bis 8. Juni 2020 2. November 2020 bis 20. Mai 2021
Berlin 11. März bis 2. Juni 2020 2. November 2020 bis 27. Mai 2021
Brandenburg 17. März bis 28. Mai 2020 1. November 2020 bis 27. Mai 2021
Bremen 17. März bis 27. Mai 2020 2. November 2020 bis 30. Mai 2021
Hamburg 15. März bis 27. Mai 2020 5. November 2020 bis 30. Mai 2021
Mecklenburg-Vorpommern 18. März bis 25. Mai 2020 1. November 2020 bis 30. Mai 2021
Niedersachsen 16. März bis 25. Mai 2020 2. November 2020 bis 09. Mai 2021
Nordrhein-Westfalen 17. März bis 27. Mai 2020 2. November 2020 bis 26. Mai 2021
Rheinland-Pfalz 18. März bis 27. Mai 2020 2. November 2020 bis 26. Mai 2021
Saarland 13. März bis 15 Mai 2020 2. November 2020 bis 25. April 2021
Sachsen 22. März bis 28. Mai 2020 2. November 2020 bis 11. Juni 2021
Sachsen-Anhalt 22. März bis 28. Mai 2020 2. November 2020 bis 11. Juni 2021
Schleswig-Holstein 15. März bis 18. Mai 2020 2. November 2020 bis 1. März 2021
Thüringen 25. März bis 18. Mai 2020 2. November 2020 bis 1. Juni 2021