Marko Huth

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Marko Huth
Marko Huth

Als Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht habe ich mich im Kapitalanlagerecht auf  Beteiligungsmodelle spezialisiert. Im Bankrecht beschäftige ich mich insbesondere mit den Themen Zahlungskartenmissbrauch und Rückabwicklung von Immobiliendarlehen. Wenn immer möglich, wirke ich auf eine schnelle und kostenschonende außergerichtliche Erledigung von Rechtsstreitigkeiten hin. Lässt sich eine Klage aber nicht vermeiden, dann verfolge ich kompromisslos das Ziel der Mandanten der Kanzlei.

Marko Huth

Kompetenzen

  • Bankrecht
  • Kapitalmarktrecht

Ausbildung & Beruf

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin (1997-2003)
  • Referendariat beim Kammergericht Berlin (2006-2008)
  • 1. und 2. Staatsexamen mit Prädikatsabschluss
  • Rechtsanwalt (2008)
  • angestellter Anwalt der Kanzlei Gansel Rechtsanwälte (2008)
  • Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht (2012)
  • zertifizierter Datenschutzbeauftragter (2016)

Veröffentlichungen

Bücher:

  • Mitautor des Beck‘schen Online-Kommentars "Versicherungsvertragsgesetz“, hrsg. v. Dr. S. Marlow und U. Spuhl, Verlag C.H. Beck, 2018
  • Mitautor des Kommentars "Aktienrecht und Kapitalmarktrecht", hrsg. v. Th. Heidel, Nomos Verlag, 4. Aufl., 2014

Aufsätze in Fachzeitschriften:

  • BGH, Urt. v. 23.02.2016, Az. XI ZR 101/15, "Zur Gestaltung der Widerrufsinformation bei Verbraucherdarlehensverträgen ab Juni 2010“, Gansel/Huth, Urteilsbesprechung, VuR 10/2016, S. 381 ff.
  • "Zur Verwirkung von Verbraucherschutzrechten am Beispiel des Widerrufs von Immobiliendarlehensverträgen", Huth/Gansel/Knorr, BKR 2014, 353 ff.
  • "Widerrufsbelehrungen in Verbraucherimmobiliendarlehensverträgen", Huth/Gansel/Gängel, NJ 6/2014, 230 ff.
  • "Renten- und Lebensversicherungsverträge können bei nicht ordnungsgemäßer Belehrung über das Widerspruchsrecht rückabgewickelt werden", Huth/Meister, VuR 6/2014
  • „Zu den Anforderungen an ‚Modellberechnungen‘ bei der Vermittlung von Kapitalanlagen“, Huth/Gängel, NJ 9/2011, 362 ff.

Sprachen

  • Englisch
  • Spanisch
Kontakt
Kanzlei Gansel Rechtsanwälte
Wallstraße 59
10179 Berlin

+49 30 226674-90
+49 30 226674-99