Rechtliche Massenschadensfälle wirken sich immer stärker auf die Gesellschaft und verschiedene Bereiche unseres Lebens aus. Der aktuell wohl prominenteste Fall ist der Diesel-Abgasskandal. Doch auch in anderen Bereichen wie im Versicherungs-, Bank- und Kapitalmarkt-, Kartell- und Datenschutzrecht finden sich zahlreiche weitere Beispiele. Zurück bleibt eine Vielzahl von geschädigten Verbrauchern.

Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, setzen wir uns für die Rechte von Verbrauchern und mittelständischen Unternehmen ein und unterstützen unsere Mandanten dabei, ihre Ansprüche gegen Konzerne, Banken und Versicherungen durchzusetzen. Dabei stellen das Know-how, das Engagement und die Kreativität unserer Mitarbeiter und der Einsatz von Legal Tech wesentliche Erfolgsfaktoren unserer Tätigkeit dar und gewährleisten eine qualitativ hochwertige Fallbearbeitung für unsere Mandanten.

Die Besonderheit dabei? Als digitale Kanzlei denken wir die anwaltliche Tätigkeit neu und gestalten dadurch den Rechtsdienstleistungsmarkt der Zukunft mit. Im Team, bestehend aus Rechtsanwälten, Wirtschaftsjuristen, Software Developern, Wirtschaftswissenschaftlern, Produktmanagern, Marketingexperten u.a. hinterfragen wir bestehende Strukturen und brechen diese auf. Wir identifizieren Potenziale und Probleme und arbeiten Tag für Tag daran, neue Lösungen zu entwickeln.

Auf unserem weiteren Weg suchen wir kreative, couragierte und engagierte Kolleginnen und Kollegen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort einen

Systemadministrator (m/w/d)

Deine Aufgaben

  • Du stellst den reibungslosen Betrieb aller internen IT-Systeme und des IT-Netzwerkes sicher (inkl. Telekommunikation, Netzwerktechnik, Serverlandschaft, Firewalls und VPNs).
  • Du behältst den Überblick über unser Inventar und das Netzwerk, beschaffst und organisierst neue IT-Komponenten, installierst und konfigurierst Client-Systeme (Mobile und Desktop) basierend auf Windows, OSX, iOS, Android und Linux.
  • Durch die aktive Pflege der aktuellen Systemdokumentation schaffst und behältst du jederzeit einen Überblick über unsere Infrastruktur.
  • Du unterstützt deine Kollegen bei Problemen mit Hard- und Software im Troubleshooting und bei der Problembehebung und greifst im Falle schwerer Ausfälle jederzeit ein. 
  • Du bist verantwortlich für die IT- und Datensicherheit.
  • Du hinterfragst das System Monitoring und entwickelst es stetig weiter.

Dein Profil

  • Du hast eine abgeschlossene Ausbildung zum IT-Systemadministrator oder Fachinformatiker oder ein abgeschlossenes Informatikstudium.
  • Du bringst mindestens fünf Jahre Berufserfahrung sowie Erfahrung in der Mitarbeiterführung mit.
  • Du fühlst dich wohl in einem Umfeld, in dem auf Augenhöhe kommuniziert und Teamwork gelebt wird.
  • Du hast bereits Erfahrung in der Steuerung von Projekten gemacht, bist sowohl technisch fit als auch gut organisiert.
  • Du verstehst Systeme und Prozesse und entwickelst u.a. unter Einbeziehung von Cloud-Lösungen neue Ansätze.
  • Du verfügst über fundiertes Wissen in den Bereichen IT- und Datensicherheit.
  • Du übernimmst Verantwortung für deine Arbeit und hast den Anspruch an dich selbst, stetig besser zu werden.

Unser Angebot

  • Die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und zu verwirklichen.
  • Toller Kanzleistandort in Berlin-Mitte, direkt an der Spree und mit Blick auf den Berliner Fernsehturm.
  • Lockere, freundliche und motivierte Arbeitsatmosphäre in einem Team aus 180 Juristen und Nicht-Juristen.
  • Kein Dresscode. Es kommt nur darauf an, dass du gute Arbeit leistest, ob im Hoodie oder im Hemd.
  • Sehr gut ausgestatteter Arbeitsplatz, moderne und offene Büroräume, große Getränkeauswahl und frisches Obst.
  • Festanstellung mit attraktivem Gehalt.
  • Regelmäßige Firmen-Events und kostenfreie Angebote wie zum Beispiel Yoga-Kurse.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann sende uns bitte deine vollständigen Bewerbungsunterlagen im PDF-Format an jobs@gansel-rechtsanwaelte.de. Bitte gib auch dein frühestes Einstiegsdatum und deine Gehaltsvorstellungen an. Deine Ansprechpartner sind Karola Löbl und Alexander Knorr.

Aufgrund der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwendung verschiedener Geschlechterformen. Sämtliche Bezeichnungen gelten in gleichem Maße für alle Geschlechter.