Schlagzeilen

Alle Nachrichten und Entscheidungen im Immo­bilien­recht

DKB-Kreditvertrag mit unwirksamer Widerrufsbelehrung – Wir haben die Vorfälligkeitsentschädigung zurückgeholt

Erneut konnten wir in einem Gerichtsverfahren für eine Mandantin mit einem Darlehensvertrag der Deutschen Kreditbank AG (DKB) die Vorfälligkeitsentschädigung zurückholen, weil… Weiterlesen …

Jetzt noch mehr Geld nach Widerruf des Immobiliendarlehens!

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in einer jüngsten Entscheidung (Beschl. v. 22.09.2015, Az.: XI ZR 116/15) die Kreditinstitute nach einem Widerruf des Immobiliendarlehens dazu… Weiterlesen …

Immobilienkredite: Widerrufsrecht für Altverträge soll aufgehoben werden – Jetzt Chance auf Kreditwiderruf sichern und Vorteile nutzen

Banken und Sparkassen haben ihre Immobiliendarlehnsnehmer in der Vergangenheit ganz überwiegend falsch oder unzureichend über deren Widerrufsrecht belehrt. Die Folge: Diese… Weiterlesen …

Widerrufsbelehrung der DKB im Kreditvertrag unwirksam – Vorfälligkeitsentschädigung nebst Nutzungsersatz zurück

Wurde der Darlehensnehmer beim Abschluss seines Darlehensvertrages nicht ordnungsgemäß über sein Widerrufsrecht belehrt, dann kann er nicht nur zeitlich unbegrenzt das Darlehen… Weiterlesen …

DKB-Widerrufsbelehrung im Kreditvertrag falsch – Widerruf führt zur vorteilhaften Rückabwicklung des Vertrages

Wann immer sich die DKB einer außergerichtlichen Lösung beim Widerruf eines Immobiliendarlehens wegen einer nicht ordnungsgemäßen Widerrufsbelehrung verschließt und es deshalb… Weiterlesen …

Genossenschaftsbank wegen nicht ordnungsgemäßer Widerrufsbelehrung zur Rückzahlung der Vorfälligkeitsentschädigung verurteilt

Entspricht die Widerrufsbelehrung eines Immobiliendarlehensvertrages nicht den rechtlichen Vorgaben, dann kann sich die kreditgebende Bank drehen und wenden wie sie will – es… Weiterlesen …

Widerruf eines Immobiliendarlehens bei fehlerhafter Widerrufsbelehrung auch lange nach Vertragsende möglich

Das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz hat in einem jüngsten Beschluss (Az.: 8 U 1096/14) klargestellt, dass ein Widerruf auch dann möglich ist, wenn der Vertrag bereits durch einen… Weiterlesen …

Sparkassen-Immobilienkredite: Widerrufsbelehrung ohne Hervorhebung und undeutlich gestaltet ist unwirksam – Widerruf noch immer möglich

Das Oberlandesgericht (OLG) München hat in seiner Entscheidung vom 22.05.2015 (Az. 17 U 334/15) Widerrufsbelehrungen der Sparkassen in Verträgen aus dem Jahre 2011 als unwirksam… Weiterlesen …