Alle Schlagzeilen 2011

Hedge-Fonds und Fonds nach der EU-Investment-Richtlinie: Investitionen mit hohem Risiko

Mittlerweile investieren neben erfahrenen institutionellen und vermögenden Investoren auch viele Kleinanleger in Hedge-Fonds und ähnliche Fonds, die nach dem EU-Recht aufgelegt… Weiterlesen

Restschuldversicherung: Zur Leistungspflicht der Versicherung bei psychischen Erkrankungen

Das Landesgericht Köln hat in einer aktuellen Entscheidung die Ausschlussklausel in Restschuldversicherungen, die sog. Psychoklausel, im Interesse der Versicherten eng zu ihren… Weiterlesen

Überflüssige Versicherungen können bei falscher Beratung rückabgewickelt werden

Nicht jede Versicherung nutzt vorrangig dem Versicherten. Manch Versicherungsprodukt sichert eher den Versicherungen und den Versicherungsvermittlern Erträge und Einkommen.… Weiterlesen

Geldanlagen: Blockheizkraftwerke – auf seriöse Anbieter achten

Die Energiewende verändert nicht nur den Markt für die Energieerzeugung, sondern auch der Kapitalmarkt wendet sich den neuen Anlagen zu. Doch Vorsicht! Wunder sind weder bei der… Weiterlesen

Fremdwährungsdarlehen bei fremdfinanzierten Kapitalanlagen können Schadenersatzansprüche für die Anleger begründen

Fremdwährungsdarlehen sind hochriskante Währungswetten, die nicht nur private Eigenheimfinanzierungen torpedieren, sondern auch Anleger von Kapitalanlagen erheblich schädigen… Weiterlesen

Dachfonds: Enttäuschend und oft schadenersatzträchtig

Viele Banken und Sparkassen bieten Kunden, die eher konservativ veranlagt sind und sich nicht den riskanten Schwankungen an den Märkten aussetzen wollen, sondern nur etwas mehr… Weiterlesen

Insolvenzverfahren: Erfolgreiche Verteidigung gegen Forderungen des Insolvenzverwalters!

Unsere Mandanten hatten eine Unternehmensbeteiligung bei einer großen Immobilienanlagen- und Vermögensmanagement AG – der Göttinger Gruppe - gezeichnet und nach mehreren… Weiterlesen

Zertifikate: Anlageberater muss über Sonderkündigungsrecht aufklären

Die objektgerechte Anlageberatung erfordert es, den potentiellen Anleger über das Recht des Emittenten aufzuklären, das Zertifikat nach Erreichung der Sicherheitsbarriere gegen… Weiterlesen

Terminoptionsgeschäfte: Vermittler haften bei Geschäften zum ausschließlich eigenen Vorteil wegen unzureichender Aufklärung und vorsätzlich sittenwidriger Schädigung

In einem jüngsten Urteil hat der Bundesgerichtshof klargestellt, dass es sich bei Geschäften, bei denen der Anleger von vornherein chancenlos ist, um eine vorsätzliche… Weiterlesen

„Grauer Kapitalmarkt“: Bundesregierung legt nunmehr Gesetzentwurf zur Verbesserung des Anlegerschutzes vor

Die Bundesregierung hat mit Datum vom 6. Juni 2011 einen Entwurf eines Gesetzes zur Novellierung des Finanzanlagenvermittler- und Vermögensanlagenrechts (BT-Drs. 17/6051)… Weiterlesen