Urteil Widerruf Autokredite: 1,5 Mio. Autofahrer profitieren

zurück
Widerruf Autokredit
Ihr Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin ist Marion Relka:

Gute Nachrichten für über eine Millionen Kunden der VW-Bank mit einem Autokredit: Wenn eine Klausel aus den Darlehensbedingungen einer eigentlich korrekten Widerrufsbelehrung widerspricht oder diese einschränkt, dann kann das zur Unwirksamkeit der Widerrufsinformation insgesamt führen. Das Landgericht Ravensburg hat in einem Urteil entschieden, dass bei einem Widerruf des Autokredits dem Kläger die komplette Anzahlung und die bis zum Widerruf geleisteten Tilgungen und Zinsen zurückgezahlt werden müssen. Auch für die in der Zwischenzeit gefahrenen 70.000 Kilometer musste er keinen Cent zahlen. Lesen Sie hier, wie auch Sie von diesem Urteil profitieren können.

Kunde widerruft Autokredit bei VW-Bank: Bank sieht sich im Recht

Ein Kunde hatte im Juli 2015 einen Autokreditvertrag abgeschlossen und so den Kauf seines gebrauchten Skoda Roomsters finanziert. Teil des Vertrages war eine Anzahlung in Höhe von 3.460 Euro, das Auto sollte insgesamt 10.960 Euro kosten. Im Mai 2017 widerrief der Kunde seinen Autokreditvertrag und bezog sich auf die Fehlerhaftigkeit der Widerrufsbelehrung. Er forderte die geleistete Anzahlung sowie alle bisher gezahlten Raten zurück. Einen Abschlag für Schäden an dem Wagen, mit dem er zwischenzeitlich rund 70.000 Kilometer gefahren war, war er nicht bereit zu zahlen. Die Bank wollte den Widerruf jedoch nicht akzeptieren.

Entscheidung des LG Ravensburg zum Widerruf Autokredit VW-Bank

Da sich Bank und Kunde nicht einigen konnten, landete der Fall vor Gericht. Das Landgericht Ravensburg entschied in seinem Urteil, dass der Kunde im Recht war. Zwar war die Widerrufsbelehrung an sich korrekt, da die Bank das Muster des Gesetzgebers verwendete. Jedoch widersprach ein Abschnitt in den Darlehensbedingungen dem Sinn der Widerrufsbelehrung und schränkte den Kunden in der Ausübung seines Widerrufsrechtes ein.

Das Gericht zitiert folgenden Abschnitt aus den Darlehensbedingungen:

Widerruf Autokredit: Wertverlust

Der Absatz zum Wertverlust in den Darlehensbedingungen ist nach Ansicht des Ravensburger Gerichts inhaltlich falsch und schränkt zudem die Ausübung des Widerrufsrechtes ein. Es fehle hier der Hinweis, dass die Widerrufsinformationen entscheidender sind als die Kreditbedingungen.

Auch wenn die Widerrufsinformation an sich korrekt war, ging das Gericht davon aus, dass der Kunde durch eine zusätzliche und dazu noch eine nicht ordnungsgemäße Darlehensbedingung in die Irre geführt wurde. Dies halte den Kunden von der Ausübung seiner Rechte, hier besonders des Widerrufsrechtes, ab, schrieb das Gericht in seiner Urteilsbegründung.

Gut zu wissen

Wertverlust vs. Nutzungsersatz

Unter Wertverlust versteht man die Minderung des Wertes, der zum Beispiel durch die Zulassung eines Autos entsteht. Auch wenn zum Beispiel ein Autohaus einen Neuwagen auf sich zulässt, das Auto an sich aber keinen einzigen Kilometer auf einer Straße gefahren ist, dann erleidet es trotz allem einen Wertverlust.

Unter Nutzungsersatz versteht man eine Zahlung für den Nutzen, den man aus einer Sache gezogen hat. Im Falle des Kreditwiderrufs handelt es sich um eine Summe für die gefahrenen Kilometer. Denn auch wenn der Kunde den Kreditvertrag zum Beispiel aufgrund eines Mangels widerruft, dann unterstellen ihm die meisten Gerichte, dass er trotz des Mangels einen Nutzen aus dem Fahrzeug hatte – er konnte nämlich mit dem Wagen fahren. Daher müssen die Kunden in den meisten Fällen eine Pauschale für die gefahrenen Kilometer zahlen.

Weil der Darlehensvertrag widersprüchlich war, entschied das Gericht für den Kunden. Es stellte fest, dass der Kunde das Auto zurück an die Bank geben darf. Dafür muss die Bank ihm die Anzahlung und die bis dato geleisteten Ratenzahlungen zurückerstatten. Alles in allem hatte der Kunde einen Anspruch auf die Rückzahlung von 6.906,10 Euro. Das Gericht entschied, dass er weder für den Wertverlust geradestehen noch für die gefahrenen Kilometer eine Nutzungspauschale zahlen musste.

Was das Urteil für Kreditnehmer einer Autobank bedeutet

Zunächst einmal ist klar, dass Sie mit einem Widerruf Ihres Autokredites enorm viel Geld sparen können. Wollen Autokreditnehmer ihren Vertrag widerrufen, so können Sie dies noch immer, also auch nach Ablauf der Widerrufsfrist, tun. Voraussetzung ist, dass auch in Ihrem Darlehensvertrag ein entsprechender Fehler enthalten ist. Dann nämlich ist die Widerrufsbelehrung nicht ordnungsgemäß und daher die Frist für einen Widerruf – die normalerweise zwei Wochen beträgt – noch nicht abgelaufen. Es ist auch unerheblich, welche Motorisierung das Fahrzeug hat, ob es ein Benziner oder Diesel ist – oder ein Neu- oder Gebrauchtwagen. Ist die Widerrufsbelehrung nicht ordnungsgemäß, dann steht Ihnen noch immer ein Widerrufsrecht zu und Sie können den Kreditvertrag rückabwickeln lassen. Am Ende geben Sie Ihr Auto gegen Rückzahlungen der Anzahlung und der geleisteten Raten zurück.

Das gilt übrigens für alle Autofinanzierungen. Egal, ob Sie Ihr Auto mit einem Kredit oder Leasing finanziert haben. Darüber hinaus haben nahezu alle Banken und Leasinggesellschaften Fehler in ihren Darlehensverträgen gemacht. Bedenkt man, dass nach einer Statistik der Deutschen Automobil Treuhand mehr als die Hälfte der Neuwagenkäufe mit einem Kredit finanziert sind und der Anteil bei den Gebrauchtwagen fast ebenso hoch ist, eröffnen sich hier für sehr viele Autofahrer Möglichkeiten, das Auto gegen Erstattung der Anzahlungen und der geleisteten Raten zurückzugeben.

Widerruf Autokredit: Autofinanzierung

Widerruf Autokredit: Für wen es möglich ist

Generell kann man das nicht so einfach einschätzen. Wir denken jedoch, dass alle Darlehensnehmer der VW-Bank und deren Bank-Töchter Audi-Bank, Skoda-Bank und SEAT-Bank betroffen sind, die den Kreditvertrag nach dem 13. Juni 2014 und bis zum August 2018 abgeschlossen haben. Eine zuverlässige Aussage können wir jedoch erst nach Prüfung der Unterlagen treffen – diese ist für Sie bei uns absolut kostenfrei.

Einige Quellen schätzen, dass insgesamt 1,5 Millionen Darlehensnehmer von genau dieser nicht ordnungsgemäßen Widerrufsbelehrung betroffen sind. Da die VW-Bank und ihre Töchter aber nach jedem Gerichtsentscheid ihre Darlehensverträge bearbeiten, kann es sein, dass der Widerruf des Autokreditvertrags auch aufgrund eines anderen Fehlers möglich ist.

Sie wollen genau wissen, ob Ihr Autokreditvertrag ordnungsgemäß ist? Wir prüfen Ihre Unterlagen und bieten Ihnen eine kostenlose Ersteinschätzung. Verschwenden Sie keine Zeit und nutzen Sie jetzt Ihre Chance – gerne mit uns an Ihrer Seite.

Zum Online-Formular: Kostenfreie Ersteinschätzung →

Welche Möglichkeiten haben Kreditnehmer der VW-Bank?

Grundsätzlich stehen die Chancen gut, dass sich auch in Ihrem Darlehensvertrag Fehler in der Widerrufsbelehrung und den Darlehensbedingungen befinden. Wenn dem so ist, dann können Sie den Darlehensvertrag widerrufen und den Kauf Ihres Fahrzeuges damit rückgängig machen. Da die Volkswagen-Bank und somit auch ihre Töchter Skoda-, SEAT- und Audi-Bank dieselben Vertragsunterlagen verwendet haben, steht auch hier die Chance gut, dass der Kreditvertrag nicht ordnungsgemäß ist und noch immer widerrufen werden kann.

So hat zum Beispiel die Audi-Bank die gleiche Klausel in den Darlehensbedingungen verwendet:

Widerruf Autokredit: Audi
Quelle: Audi-Bank, Darlehensantrag, Darlehensbedingungen

Ebenso hat die SEAT-Bank diesen Passus gebraucht:

Widerruf Autokredit: SEAT
Quelle: SEAT-Bank, Darlehensantrag, Darlehensbedingungen

Und auch die Skoda-Bank hat diesen Abschnitt in den Darlehenbedingungen aufgeführt:

Widerruf Autokredit: Skoda
Quelle: Skoda-Bank, Darlehensantrag, Darlehensbedingungen

Wir denken daher, dass auch die Kreditverträge des Volkswagen-Konzerns nicht ordnungsgemäß sind und aus diesem Grunde noch immer zu widerrufen sind.

Sie sollten dies immer von einem spezialisierten Anwalt prüfen lassen. Denn nicht immer ist der Widerruf des Kreditvertrages die wirtschaftlich beste Lösung. Ihr auf den Widerruf von Autokrediten spezialisierter Anwalt kann auch einschätzen, ob eine Entschädigung aufgrund eines Mangels eine bessere finanzielle Möglichkeit für Sie darstellt.

Zum Online-Formular: Kostenfreie Ersteinschätzung →

Welche Vorteile haben Sie von einem Kreditwiderruf?

Wenn Sie ein Dieselfahrzeug der Konzerne Volkswagen, BMW und Mercedes fahren, dann könnte auch eine Entschädigungszahlung für Sie interessant sein. Der Kreditwiderruf kann aber die wirtschaftlich sinnvollere Art sein, das Auto wieder loszuwerden. Und wer kein Diesel-Fahrzeug fährt, aber trotzdem den Wagen loswerden möchte, dem eröffnet sich mit dem Widerruf des Autokredits eine sehr gute Möglichkeit.

So gehen Sie bei einem Widerruf Autokredit vor

Wenn auch Sie Ihr Fahrzeug gegen die Anzahlung und die geleisteten Raten zurückgeben wollen, dann sollten Sie keine Zeit verlieren und zügig handeln. Bei Autokrediten, die nach dem 13. Juni 2014 abgeschlossen wurden, wird Ihnen auch kein Nutzungsersatz für die gefahrenen Kilometer abgezogen. Hier ein kleiner Leitfaden, wie Sie vorgehen sollten:

  1. Suchen Sie alle relevanten Unterlagen zusammen
    Wollen Sie Ihren Autokreditvertrag widerrufen, so ist es unerlässlich, dass Sie alle Unterlagen zur Hand haben. Dazu gehört unbedingt der Darlehensvertrag mit allen Ihnen ausgehändigten weiteren Schriftstücken.
  2. Kostenfreie Ersteinschätzung durch unsere spezialisierten Anwälte
    Nutzen Sie unser Online-Formular und übersenden Sie uns Ihre Vertragsunterlagen in elektronischer Form. Sie erhalten im Anschluss eine kostenfreie Ersteinschätzung zu den Chancen eines Kreditwiderrufs. Wir prüfen, ob ein Kreditwiderruf wirtschaftlich sinnvoll ist.
  3. Erteilen Sie uns das Mandat
    Nach unserer Einschätzung zu Ihren Chancen und der Wirtschaftlichkeit des Vorgehens erteilen Sie uns das Mandat. Damit nimmt der Widerruf seinen Lauf und wir regeln die Formalien mit der Bank. Sofern Sie rechtsschutzversichert sind, kümmern wir uns um die gesamte Abwicklung mit Ihrer Versicherung.

Zum Online-Formular: Kostenfreie Ersteinschätzung →

Ihr Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin ist Marion Relka: