Für Makler wird das Leben schwerer. Ihren Kunden soll das zugutekommen, indem sie besser vor unseriösen Anbietern geschützt werden. Das ist das Ziel des vom Bundesminister für Wirtschaft und Energie vorgelegten Gesetzentwurfs zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für gewerbliche Immobilienverwalter und Makler, der vom Bundeskabinett am 31. August beschlossen wurde. Für Immobilienmakler, die schon einer Zulassungspflicht unterliegen und nur mit einer behördlichen Erlaubnis tätig werden dürfen, sollen die Voraussetzungen für die Erlaubnis verschärft werden.

Qualität und Professionalität durch Sachkundenachweis

Es ist an der Zeit, dass für Maklerleistungen klare bundeseinheitliche Rahmenbedingungen und eine Qualitätssicherung eingeführt werden. Durch die Änderung des § 34c der Gewerbeordnung soll das nun geschehen, indem für Immobilienmakler ein Sachkundenachweis als neue Voraussetzung für die Erteilung der gewerberechtlichen Erlaubnis gefordert wird. Die Einführung einer Berufshaftpflichtversicherung für Makler, zum Schutz ihrer Auftraggeber vor finanziellen Schäden, ist leider aus dem Referentenentwurf nicht übernommen worden, weil das erhöhte Haftungsrisiko fehlen würde.

Gemach, gemach mit dem Verbraucherschutz

Voraussichtlich wird das Gesetz erst Ende 2017 gelten. Der Grund: Nach der Absolvierung des parlamentarischen Verfahrens sollen die Neuregelungen neun Monate nach der Verkündung des Gesetzes in Kraft treten. Die lange Übergangsfrist ist zum einen eine „Schonfrist“ für die Makler, um sich auf die neue Lage einzustellen. Zum anderen benötigen die Industrie- und Handelskammern Vorlauf, um die Prüfungsordnungen zu erlassen sowie entsprechende Prüfungsverfahren und -ausschüsse einzurichten.

Unser Angebot: Kostenfreie Prüfung

Sollten Sie mit Ihrem Makler ein Provisions- oder anderes Rechtsproblem haben und unsicher sein, wie die Rechtslage ist, dann prüfen wir dies für Sie kostenfrei. So wissen Sie, woran Sie sind und können uns ggf. mit der Lösung Ihres Problems beauftragen.

Unser Angebot

Ihr Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin ist Salma Omar: