Am 7./8. Mai 2015 findet zum Thema „Bankenregulierung: Zu viel – zu wenig?“ die 10. Internationale Finanzdienstleistungskonferenz in Hamburg statt. Eingeladen hat dazu das institut für finanzdienstleistungen (iff) e. V. in Hamburg.

Finanzdienstleistungen und Verbraucherschutz

Ziel der Konferenz ist es, den aktuellen Diskussionsstand im Bereich Finanzdienstleistungen und Verbraucherschutz abzubilden und Vorschläge für einen verbesserten Schutz der Verbraucher bei Finanzdienstleistungen zu machen.
Eingeladen sind Vorständen und Vertreter von Banken, Medien, Wissenschaftler, Politiker sowie Vertreter der Verbraucherzentralen und Schuldnerberatungen und deren Verbände. Auch unsere Kanzlei wird bei dieser Konferenz wieder vertreten sein.

Aktuelle Rechtsfragen zum Kreditwiderruf

Der Themenschwerpunkt „Aktuelle Rechtsfragen zum Kreditwiderruf“, der auf der Konferenz behandelt werden soll, ist zurzeit auch der Tätigkeitsschwerpunkt unserer Kanzlei. Aufgrund unserer umfangreichen und langjährigen praktischen Erfahrung mit dem Widerruf von Immobiliendarlehensverträgen wegen falscher Widerrufsbelehrungen werden Dr. Timo Gansel und Marko Huth zu „Aktuelle(n) Rechtsfragen zum Kreditwiderruf: Rechtsfolgen, Rückabwicklung, Verwirkung“ sprechen.

Unser Angebot: Kostenfreie Ersteinschätzung Ihrer Widerrufsbelehrung

Wir prüfen die Widerrufsbelehrung in Ihrem Darlehensvertrag und sagen Ihnen, ob Sie Ihren Vertrag heute noch widerrufen können, um zinsgünstig umzuschulden bzw. den Vertrag ohne Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung zu beenden. Nichtabnahmeentschädigungen bei Forward-Darlehen wehren wir bei nicht ordnungsgemäßer Widerrufsbelehrung ab und bereits gezahlte Vorfälligkeitsentschädigungen holen wir zurück.
Die Prüfung Ihrer Widerrufsbelehrung und die Einschätzung Ihrer Widerrufsmöglichkeit ist ein kostenfreier Service unserer Kanzlei. Allein Sie entscheiden nach unserer Einschätzung, ob Sie Ihre Rechte wahrnehmen und wir Sie dabei begleiten. Wir unterstützen Sie auch bei der Neufinanzierung.

Unser Angebot

  • Kostenfreie Erstberatung: Prüfung Ihres Immobiliendarlehensvertrages

    Wir bieten Ihnen vor einer Mandatierung eine kostenfreie Prüfung Ihres Vertrages an. Wir prüfen für Sie kostenfrei die Widerrufsbelehrungen und ob Ihr Vertrag darüber hinaus fehlerhafte Pflichtangaben enthält. So erfahren Sie, ob Sie eine Vorfälligkeits- oder Nichtabnahmeentschädigung umgehen oder zurückholen können. Wir zeigen Ihnen auf, wie viel Geld Sie sparen können, was unsere Tätigkeit kostet und wann mit einem Ergebnis zu rechnen wäre. Danach entscheiden Sie, ob Sie uns beauftragen wollen.

    weitere Informationen
Ihr Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin ist Marion Relka: