Autokredit widerrufen: Diese Urteile machen Hoffnung

Autokredit widerrufen: Diese Urteile machen Hoffnung

Den Autokredit lange nach Ablauf der Frist widerrufen und viel Geld zurückbekommen? Ja, das ist möglich. Die aktuellsten Urteile unserer Kanzlei und Kolleg:innen stimmen auf eine positive Zukunft für alle Klagenden ein.

Jetzt teuere Autofinanzierung loswerden!
Kostenfrei & unverbindlich: Online-Check zum Autokredit

Mehrfacher Erfolg gegen die Mercedes-Benz Bank AG

Auch im neuen Jahr haben wir positive Urteile im Bereich Autokreditwiderruf erkämpft. Erwähnenswert sind dabei zwei Entscheidungen gegen die Mercedes-Benz Bank AG an den Landgerichten Aachen (Az. 1 O 311/21) und Stuttgart (Az. 12 O 373/21) im Februar 2022.

Vor dem LG Aachen wurde die hauseigene Bank des Autoherstellers zu einer Zahlung von 29.413,20 Euro nebst Zinsen in Höhe von 5 % verurteilt. Im Gegenzug muss die Klägerin das Fahrzeug an die Mercedes-Benz Bank übergeben. Ungenaue Vertragsbedingungen stärkten die Auffassung der Richter:innen, dass die Klägerin den Vertrag im Rahmen der rechtlichen Vorgaben widerrufen hat.

Im zweiten Urteil am LG Stuttgart wurde die Mercedes-Benz Bank AG zu einer Rückzahlung von 699,44 Euro verurteilt. Der Betrag war hierbei wesentlich geringer, da der Wertverlust durch lange Nutzung des Fahrzeugs mit dem verrechnet wurde. Trotzdem erhielt der Kläger eine angemessene Summe für mehrjährige Nutzung des Fahrzeugs und kam vorzeitig aus dem Kreditvertrag heraus.

Schnelle & kostenfreie Prüfung – Jetzt Autokredit widerrufen!

Auch BMW Bank muss zurückerstatten

Vor dem Oberlandesgericht Schleswig gab es im Februar noch ein verbraucherfreundliches Urteil gegen die BMW Bank. (Az. 5 U 96/21).

Dabei hatte der Kläger für seinen BMW 435i zu einem Kaufpreis von 53.000 Euro bei der BMW Bank ein Darlehen genommen. Schließlich entschied er sich, den Autokredit zu widerrufen. Das endete in einem Rechtsstreit mit der BMW Bank. Innerhalb des Verfahrens hat der Kläger zudem sein Fahrzeug verkauft.

Für das Gericht kein Grund, dem Kläger eine Rückzahlung zu verwehren. So entschieden die Richter:innen, dass der Autokredit auch nach Jahren widerrufen werden konnte und verlangte von der BMW Bank eine Rückzahlung von 6.816,34 Euro an den Kläger – also mehr als 12 Prozent des ursprünglichen Kaufpreises.

Vertragsfehler sorgen für lange Widerrufsfrist

Immer wieder sorgen Fehler in Darlehensverträgen dafür, dass die darin festgelegten Widerrufsfristen nie zu Laufen beginnen. Für die Kredit- und Leasingnehmer:innen bedeutet das: Man kann den Leasingvertrag jederzeit widerrufen – auch nach mehreren Jahren.

So bekommt man die Raten und die Anzahlung zurück, die man bisher geleistet hat – abzgl. einer Nutzungsentschädigung. Im Gegenzug muss man das Fahrzeug an die Bank zurückgeben.

Erfahren Sie jetzt kostenlos, ob und wieviel Geld Ihnen zusteht und beauftragen Sie unsere Expert:innen mit der Durchsetzung Ihres Widerrufs!

Schnelle & kostenfreie Prüfung – Jetzt Autokredit widerrufen!