Presseschau

Softwareupdate oder Stilllegung

Softwareupdate oder Stilllegung des Autos: Vor diese Entscheidung werden in diesen Tagen viele Diesel- Besitzer auch in Rheinland-Pfalz gestellt. Und das bringt sie in…

Diesel-Skandal – jetzt Ansprüche sichern

Er wollte alles richtig machen. Wie Millionen andere auch. Doch wenn Thomas V. mit seinem VW Tiguan Diesel tankt, hat er kein gutes Gefühl. Dabei wollte der Arzt aus Erlangen mit…

Musterklagen gegen Volkswagen

Hat VW illegal gehandelt oder nicht? Mit einer sogenannten Musterfeststellungsklage soll das herausgefunden werden. Wie können Dieselfahrer sich anschließen? Und welche Chancen…

Nicht nur für Diesel-Geschädigte: Das bringt die Musterfeststellungsklage

Nicht nur betrogene VW-Kunden können vom neuen Klagerecht profitieren. Eine Musterfeststellungsklage (MFK) kann Konsumenten in vielen Lebenslagen zu ihrem Recht verhelfen. Denkbar…

Anwalt rät Dieselbesitzern zur Klage

Die Lösungsvorschläge der Koalition für die Dieselproblematik seien nur "Beruhigungspillen", so Philipp Caba. Der Anwalt appelliert zu handeln: Dieselbesitzer könnten sogar mit…

Better call den Diesel-Anwalt: Kanzleien schalten Werbespot, um Autokäufer im Abgasskandal als Kläger anzuwerben

Es ist beim Thema Diesel-Umrüstung ein Hin und Her in den Regierungsreihen. Klar ist derzeit nur: Viele Auto-Käufer, deren Fahrzeuge von der Abgas-Affäre betroffen sind, ziehen…

Anwälte werben im Fernsehen für Sammelklagen

Anwälte wollen den Groll der Dieselbesitzer für sich nutzen und schalten Werbespots im Fernsehen. Ein tiefer Vorstoß in eine Grauzone.

Dieser Spot macht die Träume jedes Dieselfahrers wahr

Eine Kampagne ermutigt vom Dieselskandal betroffene Autobesitzer, sich gegen die Pkw-Hersteller zu wehren. Der Absender der Kampagne ist ungewöhnlich. 

Verbraucherschutz-Anwälte wollen betroffene Kunden wachrütteln

Noch bis zum 31. Dezember 2018 haben vom Dieselskandal betroffene Autofahrer die Möglichkeit, Ansprüche gegenüber dem VW-Konzern geltend zu machen - danach sind diese Ansprüche…

Frist für Diesel-Besitzer läuft ab

Für die Besitzer von Diesel-Autos mit illegaler Software tickt die Uhr: Wenn sie ihr Auto nicht umprogrammieren lassen, droht ihnen der Entzug der Betriebserlaubnis. Doch nicht…
Presse

Sie sind Pressevertreter? Hier geht es zum Pressebereich

Pressebereich

Pressekontakt
Matthias Weigand

Head of Marketing

+49 30 226674-0
E-Mail schreiben