Kostenlose Rechtsberatung Arbeitsrecht:
So kommen Sie sicher zu Ihrem Recht

Kommt es zum Streit zwischen Ihnen und Ihrem Arbeitgeber, dann ist ein arbeitsrechtlich spezialisierter Anwalt gefragt. Fast immer hat der Arbeitgeber im Streitfall einen juristischen Berater an seiner Seite oder ist durch geschultes Personal auf einem höheren Wissenstand. Mit uns an Ihrer Seite sorgen Sie von der ersten Minute an für „Waffengleichheit“. Wir helfen Ihnen als erfahrener Partner, Ihre Rechte durchzusetzen und stellen Ihnen im ersten Schritt immer eine kostenlose Rechtsberatung. 

Direkt zur kostenfreien Erstberatung

Wenn es zum Streit kommt...
Sorgen wir für Ihr Recht.

Viele Dinge in Ihrem Arbeitsleben können Sie zum Glück ohne Hilfe eines Anwalts regeln. Wenn es jedoch um Ihren Arbeitsplatz geht oder die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses durch Ihren Arbeitgeber, dann sollten Sie sich einen spezialisierten Anwalt für Arbeitsrecht suchen. Ganz gleich, welches Problem Sie mit Ihrem Arbeitgeber haben oder welche Frage Sie zum Thema Beruf und Arbeit bewegt – von uns erhalten Sie zunächst immer eine kostenfreie Erstberatung vom Anwalt. Dann können Sie entscheiden, ob Sie uns beauftragen wollen, Ihre Rechte durchzusetzen. Da es im Arbeitsrecht meistens auch um Zeit geht, helfen wir Ihnen immer schnell und zuverlässig.

Kostenlose Rechtsberatung Arbeitsrecht: Hier helfen wir Ihnen schnell und zuverlässig

Da das Leben nicht gänzlich ohne Streit verläuft, ist es zwar bedauerlich, aber völlig normal, wenn es mal im Berufsleben zum Streit kommt. Damit Sie als Arbeitnehmer aber auf gleicher Höhe mit Ihrem Arbeitgeber argumentieren können, sollten Sie sich möglichst schnell einen Profi im Arbeitsrecht an die Seite nehmen, der Ihre Interessen vertritt.

Unsere spezialisierten Anwälte im Arbeitsrecht stehen Ihnen bei diesen Problemen zur Seite:

  • Vorbereitung und Abwehr von Kündigungen
  • Fragen zu Kündigungsfristen
  • Kündigungsschutzklagen
  • Aufhebungsverträge und Abwicklungsverträge
  • Aushandeln einer Abfindung
  • Elternzeit, Mutterschutz (Rückkehr, Kündigung, Veränderung nach Rückkehr)
  • Arbeitszeugnis
  • Abmahnung
  • und sämtliche anderen Streitfälle wie Versetzung, Altersteilzeit, Arbeitszeugnisse usw.

Tipp: Sollten Sie abweichend von dieser Aufzählung eine andere Frage zum Thema Arbeitsrecht haben, können Sie sich selbstverständlich auch jederzeit gerne bei uns melden. Nutzen Sie dafür direkt unser Online-Formular.

Zum Online-Formular: Kostenfreie Erstberatung

Hilfe bei der Vorbereitung und Abwehr von Kündigungen

Vor dem Einreichen einer Kündigungsschutzklage versuchen wir für unsere Mandanten schon außergerichtlich eine Einigung mit dem Arbeitgeber zu finden. Ein solches Vorgehen kann immer dann Erfolg haben, wenn es um noch ausstehende Lohnzahlungen oder ein Arbeitszeugnis geht. Wir betreuen aber auch alle anderen Anliegen im Vorfeld einer Kündigung. Droht Ihnen eine verhaltensbedingte Kündigung, so treten wir in Verhandlung mit Ihrem Arbeitgeber, damit die Kündigung einen möglichst positiven Ausgang nimmt und Sie weiterhin eine Chance auf dem Arbeitsmarkt haben.

Sie haben den Verdacht, dass Ihnen eine Kündigung Ihres Arbeitsverhältnisses droht? Dann nutzen Sie unsere kostenfreie Ersteinschätzung und loten Sie zusammen mit unseren spezialisierten Anwälten eine Strategie aus.

Zum Online-Formular: Kostenfreie Erstberatung

Hilfe bei Kündigungsschutzklagen

Wenn Ihnen durch Ihren Arbeitgeber gekündigt wurde, haben Sie drei Wochen Zeit eine Klage gegen die Kündigung einzureichen. Das können Sie auch selber tun. Sie werden aber wahrscheinlich einen größeren Erfolg haben, wen Sie sich einen Anwalt zur Seite nehmen. Immer dann, wenn Sie glauben, dass Ihnen zu Unrecht gekündigt wurde, wenn die Kündigung mangelhaft ist oder Fehler aufweist, wenn Sie verhaltensbedingt entlassen wurden, aber zuvor keine Abmahnung erhalten haben oder wenn Ihnen eine Sperrung durch die Agentur für Arbeit droht, sollten Sie einen auf Arbeitsrecht spezialisierten Anwalt aufsuchen. Ebenso sollten Sie sich an einen Anwalt wenden, wenn es noch ausstehende Lohnzahlungen gibt oder es um Gratifikationen und um eventuelle Ansprüche aus einer betrieblichen Altersvorsorge geht.

Der Anwalt ist Profi und gibt Ihnen rund um das Thema Kündigung eine Einschätzung Ihrer Chancen und entwickelt mit Ihnen eine Verteidigungsstrategie, damit die Kündigung Ihres Arbeitsvertrages einen günstigen Verlauf nimmt. Nutzen Sie dazu unsere kostenfreie Erstberatung.

Zum Online-Formular: Kostenfreie Erstberatung

Hilfe beim Aushandeln einer Abfindung

Das Ziel der meisten Kündigungsschutzklagen ist das Erzielen einer Abfindungszahlung. Ihr Arbeitgeber hat nämlich unmissverständlich klar gemacht, dass er mit Ihnen nicht mehr arbeiten möchte. Von daher wird auch eine Kündigungsschutzklage eher nicht dazu führen, dass Sie weiterhin Ihrer Beschäftigung nachgehen, wie es vor der Kündigung der Fall war. Um jedoch eine angemessene Abfindungszahlung zu erhalten, müssen sie darum kämpfen – freiwillig wird Ihr alter Arbeitgeber nämlich keinen Cent herausrücken. Hier kommt es ganz stark auf die Erfahrung und das Verhandlungsgeschick Ihres Anwalts an. Umschiffen Sie mit Ihrem spezialisierten Anwalt schon in der kostenlosen Rechtsberatung Arbeitsrecht alle Untiefen, die auf Sie lauern könnten.

Sie wissen, dass Sie nach der Kündigung nicht mehr bei Ihrem alten Arbeitgeber tätig sein können, und wollen eine Abfindung aushandeln? Nutzen Sie unsere kostenfreie Erstberatung und loten Sie mit unseren Experten Ihre Ziele und Chancen aus.

Zum Online-Formular: Kostenfreie Erstberatung

Hilfe bei Aufhebungsverträgen

Immer dann, wenn Sie selbst ein Arbeitsverhältnis früher beenden wollen, als es Ihr Arbeitsvertrag Ihnen ermöglicht, können Sie einen Aufhebungsvertrag anstrengen. Aber auch der Arbeitgeber kann Ihnen vorschlagen, dass Sie einen Aufhebungsvertrag schließen. Das wird er immer dann tun, wenn er das Arbeitsverhältnis beenden möchte, rechtlich gesehen jedoch kein Mittel in der Hand hat, Ihnen zu kündigen. In letzterem Fall muss es für Sie als Betroffenen darum gehen, eine möglichst hohe Abfindung zu erhalten. Aber auch andere Dinge wie die Überlassung eines Dienstrechners oder Firmenmobiltelefons müssen in einem Aufhebungsvertrag verhandelt werden. In dem Aufhebungsvertrag verhandeln Sie die Bedingungen der Beendigung des Arbeitsvertrages.

Ist Ihr Arbeitgeber an Sie herangetreten und möchte mit Ihnen einen Aufhebungsvertrag schließen? Lassen Sie sich beraten, welche Möglichkeiten Ihnen offen stehen, ob Sie das Angebot annehmen sollten und was Sie noch dringend nachverhandeln sollten. Stellen Sie Chancengleichheit her, indem Sie einen Experten engagieren. Nutzen Sie unsere kostenfreie Erstberatung!

Zum Online-Formular: Kostenfreie Erstberatung

Hilfe beim Arbeitszeugnis

Ihr Arbeitszeugnis ist nach der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses Ihr wichtigstes Dokument. Daher steht Ihnen auch ein wohlwollendes Arbeitszeugnis zu. Es ist Ihre Visitenkarte für eine Bewerbung bei einem neuen Arbeitgeber. Daher sollten Sie besondere Sorgfalt walten lassen und genauestens lesen, was Ihr alter Arbeitgeber über Ihre Tätigkeitsbereiche und Ihre Qualifikation zu sagen hat. Wir haben durch unsere langjährige Tätigkeit und Vertretung von Arbeitsrechtsfällen schon unzählige Arbeitszeugnisse gelesen und wissen, was mit einigen der Formulierungen wirklich gemeint ist.

Ihr Arbeitgeber verweigert Ihnen ein Arbeitszeugnis oder hält Sie nach der Kündigung hin und verspricht das Zeugnis immer wieder, stellt aber keines aus? Unserer Erfahrung nach reicht manchmal schon die Aufforderung eines Anwalts aus. Schildern Sie uns Ihr Problem über unser Online-Formular und nutzen Sie unsere kostenfreie Erstberatung. Wir setzen uns für Ihr Recht ein!

Zum Online-Formular: Kostenfreie Erstberatung

Hilfe bei Abmahnung

Eine Abmahnung kann der erste Schritt zur Kündigung sein. Aus diesem Grunde geben wir jedem Mandanten immer mit auf den Weg: Prüfen Sie oder lassen Sie prüfen, ob die Mahnung gerechtfertigt war! Auch bei der Anmahnung gibt es viele Stolpersteine und noch lange nicht jeder Arbeitgeber handhabt diese Angelegenheit korrekt. Daher sind unserer Erfahrung nach viele Abmahnungen nicht rechtens oder weisen formale Mängel auf. Und noch lange nicht jedes Verhalten des Arbeitnehmers ist eines, das der Arbeitgeber auch abmahnen kann. Das bedeutet für Sie aber auch, dass Sie eine gute Chance haben, sich gegen die Abmahnung zu wehren.

Sie haben sich möglicherweise falsch am Arbeitsplatz verhalten, sind jedoch der Meinung, dass dieses Verhalten keine Abmahnung rechtfertigt? Schildern Sie uns Ihren Fall über unser Online-Formular und wir prüfen in unserer kostenfreien Erstberatung Ihre Chancen.

Zum Online-Formular: Kostenfreie Erstberatung

Oder haben Sie ein anderes Problem?

Ganz gleich, welches Problem Sie mit Ihrem Arbeitgeber haben, oder welche Frage Sie zum Thema Beruf und Arbeit bewegt – von uns erhalten Sie zunächst immer eine kostenfreie Erstberatung vom Anwalt. Sämtliche Streitfälle wie Versetzung, Altersteilzeit, Arbeitslosengeld usw. – kontaktieren Sie uns gerne. Nutzen Sie unsere kostenfreie Erstberatung und stellen Sie Ihre Anfrage bequem über unser Online-Formular.

Vielleicht kennen Sie uns aus:

ARD  ZDF  Süddeutsche Zeitung

Unsere Erfahrung zeigt uns, dass es im Arbeitsrecht wie in vielen anderen Rechtsgebieten auch einfacher und glatter läuft, wenn man als Betroffener einen Profi an der Seite hat. Hier geht es nicht nur um Expertise, sondern vor allem um einen Kräfteausgleich zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Kaja Keller, Spezialisierte Anwältin für Arbeitsrecht

So läuft Ihre kostenlose Rechtsberatung Arbeitsrecht bei uns ab

Wir wollen von Anfang an ein guter und fairer Partner sein. Damit Sie einen Überblick bekommen, wie Ihre Anfrage bei uns abläuft, haben wir die einzelnen Schritte für Sie kurz zusammengefasst:

Schritt für Schritt zu Ihrem Recht

 Schildern Sie uns Ihren Fall

Am besten und schnellsten können Sie uns Ihren Fall über unser Online-Formular schildern. Ihre Anfrage kommt dann direkt bei unseren Spezialisten an und wird sofort bearbeitet. Falls wir zur besseren Beurteilung weitere Unterlagen von Ihnen benötigen, werden wir diese schnell und unkompliziert von Ihnen anfordern. Falls Sie vorab Fragen haben, können Sie uns natürlich auch jederzeit telefonisch erreichen: Marion Relka ist Ihre Ansprechpartnerin für alle Themen rund um das Thema Arbeitsrecht: +49 30 226674-20

Direkt zum Online-Formular

 Prüfung durch spezialisierte Anwaltsteams

Unser auf Arbeitsrecht spezialisiertes Anwaltsteam beantwortet Ihnen alle Fragen, die mit Ihrem Fall zusammenhängen und zeigt Ihnen Lösungen bei Problemen auf. Am Ende entscheiden Sie, ob Sie uns mandatieren – bis dahin fallen für Sie keinerlei Kosten an. 

So geht's: Nutzen Sie für eine kostenfreie Erstberatung direkt unser Online-Formular.

  In unserer kostenfreien Erstberatung erfahren Sie,

  • welche Chancen und Risiken wir in Ihrem speziellen Fall sehen,
  • wie wir Ihre Erfolgsaussichten einschätzen,
  • wie die Kosten im Verhältnis zum Nutzen stehen,
  • was unsere Tätigkeit kostet und
  • wann Sie mit einem Ergebnis rechnen können.

Sie entscheiden dann, ob Sie uns mit der Durchsetzung Ihrer Forderung beauftragen wollen. Vorher fallen für Sie keinerlei Kosten an. 

Zur kostenfreien Erstberatung

Gute Chancen mit unseren spezialisierten Anwälten für Arbeitsrecht

Eine Kündigung oder auch nur die Drohung einer Kündigung im Arbeitsrecht bedeutet für viele Menschen nicht nur ein Zusammenbruch ihrer Welt, sie ist auch existenzbedrohend. Sei es, dass die Kündigung für Sie aus heiterem Himmel kam oder Sie die Kündigung für ungerecht ansehen. Ein Anwalt an Ihrer Seite liefert Ihnen eine objektive Einschätzung Ihrer Möglichkeiten. Wir helfen Ihnen, Ihre Ziele in einem Arbeitsrechtsstreit zu definieren und setzen diese für Sie durch. Durch unsere Arbeit mit einer Vielzahl von Mandanten wissen wir, dass viele Menschen gar nicht wissen, welche Möglichkeiten Ihnen offen stehen und dass noch lange nicht jede Kündigung Bestand haben muss. Ihre Situation mag Ihnen hoffnungslos erscheinen. Suchen Sie daher Rat und Hilfe bei einem auf Arbeitsrecht spezialisierten Anwalt, der einen kritischen Blick auf Ihre Situation wirft. Wir garantieren Ihnen: Wir werfen uns für Sie ins Zeug und nutzen jede Chance, um für Sie das beste Ergebnis zu erzielen.

Zum Online-Formular: Kostenfreie Erstberatung

Faire Honorare sowie Kostentransparenz und -sicherheit

Wir übernehmen grundsätzlich nur Mandate, die Ihnen einen deutlichen wirtschaftlichen Vorteil bringen. Ob dies bei Ihnen der Fall ist, erfahren Sie in unserer kostenfreien Erstberatung. Ihr Erfolg ist unser Erfolg. Deshalb bieten wir Ihnen in vielen Fällen eine erfolgsorientierte Vergütung an. Das heißt, dass wir zunächst nur eine faire Grundpauschale vereinbaren und dann im gemeinsamen Erfolgsfall am Ergebnis beteiligt werden. Das erspart Ihnen ein hohes Risiko und gibt uns den Ansporn, das Maximale für Sie zu erreichen. Neben der erfolgsorientierten Vergütung beraten und vertreten wir Sie auch zu vorher vereinbarten Festpreisen oder Pauschalhonoraren. So haben Sie absolute Planungssicherheit.

Zum Online-Formular: Kostenfreie Erstberatung

EXPERTEN-TIPP

Wenn Sie sich gegen die ordentliche Kündigung wehren wollen, suchen Sie sofort einen Experten für Arbeitsrecht auf. 

Finanztip, Das gemeinnützige Verbraucherportal
Service-Tipp

Rechtsschutzversichert? Im Rahmen der Ersteinschätzung stellen wir kostenfrei eine Deckungsanfrage bei Ihrer Versicherung und kümmern uns um die Abwicklung.

Sie benötigen Hilfe im Arbeitsrecht? Lassen Sie sich von uns kostenfrei beraten:

Sie haben ein Problem mit Ihrem Arbeitgeber oder Fragen zum Arbeitsrecht und wissen nicht, wie Sie sich verhalten sollen? Sie sind unsicher, ob es Sinn ergibt, einen Anwalt einzuschalten? Dann nutzen Sie unsere kostenfreie und umfassende Ersteinschätzung.