HOME STANDORTE MITARBEITER KARRIERE KOSTEN IMPRESSUM
Immobilienfinanzierung
Vorfälligkeitsentschädigung Nichtabnahmeentschädigung
Fremdwährungsdarlehen
Forward-Darlehen
Geldanlagen
Steuersparimmobilien
Unternehmensbeteiligungen
Aktien und Aktienfonds
Offene Fonds
Zertifikate
Vermögensverwaltung
Anleihen
Zahlungskarten
Nachrangdarlehen
Genussrechte
Partiarische Darlehen
Special: Geschlossene Fonds
Immobilienfonds
Schiffsfonds
Flugzeug- und Triebwerkfonds
Umweltfonds
Fonds von A bis Z
Hotel- und Ferienparkfonds
Medienfonds
Lebensversicherungsfonds
Containerfonds
Versicherungen
Kaskoversicherung
Berufsunfähigkeit
Krankenversicherung
Wohngebäudeversicherung
Unfallversicherung
Lebensversicherung
Fondsportraits >> Allgemeines
DBVI GmbH & Co. Rheinfelden KG
25.8.2006

Die Deutsche Beamtenvorsorge Immobilienholding AG (DBVI) wurde 1990 mit dem Schwerpunkt der Vermögensbildung in Immobilien gegründet. Die DBVI GmbH & Co. Rheinfelden KG ist eine der Beteiligungsfirmen. Der Anleger beteiligt sich mit einer Einmaleinlage entweder über einen Treuhandkommanditisten oder als Direktkommanditist an der DBVI GmbH Co., Rheinfelden KG.

 

Angaben laut Verkaufsprospekt:

 

Gesellschaft:

DBVI GmbH & Co. Rheinfelden KG

Persönlich haftender Gesellschafter:

Beamten-Selbsthilfe in Bayern GmbH

DBVI Fonds-Verwaltungsgesellschaft mbH, München

Treuhandkommanditistin:

Procurator Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Fondsobjekte:

Fachmarkt Rheinfelden: TOOM-Markt und Familia-Fachmarktcenter

Mindestzeichnungssumme:

10.000 € zzgl. 5 % Agio; höhere Zeichnungsbeträge müssen durch 2.500 € teilbar sein

geplante Ausschüttungen:

7 % von 2004 bis 2012; 7,5 % für 2013 bis 2015; 8 % 2016

voraussichtliche Rendite:

5,5 % 

 

Lesen Sie auch unseren Artikel "DBVI-Immobilienfonds".

 


Ansprechpartner:


Marko Martschewski
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Tel.: 030 226674-0
E-Mail: martschewski@gansel-rechtsanwaelte.de


Dr. Timo Gansel
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Tel.: 030 226674-0
E-Mail: info@gansel-rechtsanwaelte.de


26. Juni 2016 - 01:15
Newsletter zu diesem Thema abonnieren

Druckerfreundliche Version dieser Seite