HOME STANDORTE MITARBEITER KARRIERE KOSTEN IMPRESSUM
Immobilienfinanzierung
Vorfälligkeitsentschädigung Nichtabnahmeentschädigung
Fremdwährungsdarlehen
Forward-Darlehen
Geldanlagen
Steuersparimmobilien
Unternehmensbeteiligungen
Aktien und Aktienfonds
Offene Fonds
Zertifikate
Vermögensverwaltung
Anleihen
Zahlungskarten
Nachrangdarlehen
Genussrechte
Partiarische Darlehen
Special: Geschlossene Fonds
Immobilienfonds
Schiffsfonds
Flugzeug- und Triebwerkfonds
Umweltfonds
Fonds von A bis Z
Hotel- und Ferienparkfonds
Medienfonds
Lebensversicherungsfonds
Containerfonds
Versicherungen
Kaskoversicherung
Berufsunfähigkeit
Krankenversicherung
Wohngebäudeversicherung
Unfallversicherung
Lebensversicherung
Versicherungen >> Krankenversicherung

Kostenübernahme durch die privaten Krankenversicherungen

 

"Privat versichert" suggeriert vielen Versicherten einen hohen Standard ärztlicher Versorgung. Wird es ernst, dann kommt es aber immer wieder zu Streit über die Übernahme der Kosten. Das betrifft vor allem die Behandlung zur Behebung der Zeugungs- oder Empfängnisunfähigkeit (künstliche Befruchtung) als auch die LASIK-Operationen zur Behebung von Fehlsichtigkeit.

Nicht selten kommt es darüber zu Auseinandersetzungen mit den privaten Krankenkassen.

 

Wir helfen Ihnen, wenn Ihre private Krankenversicherung die Kosten für die Behandlung nicht übernehmen will.
 
Unsere auf Versicherungsrecht spezialisierten Anwälte geben Ihnen eine kostenlose Ersteinschätzung Ihrer Ansprüche und Erfolgsaussichten!

Unsere Artikel zum Thema:
Wie weit übernehmen die Krankenversicherungen die Behandlungskosten?
Anspruchsvoraussetzungen gegenüber der Gesetzlichen Krankenversicherung
Anspruchsvoraussetzungen gegenüber der Privaten Krankenversicherung
Die Versicherungskonstellationen von Ehepaaren und ihr Anspruch auf Behandlung
Kostenerstattung bei Lasik-Operation
LASIK-Operation: Übernahme der Kosten durch Ihre private Krankenkasse
Meldungen zum Thema:
Anfechtung des Versicherungsvertrag wegen arglistiger Täuschung nach 10 Jahren ausgeschlossen
19.1.2015
Lasik-Operation: Gansel Rechtsanwälte erstreiten erneut Kostenübernahme für ihre Mandanten
12.1.2015
Renten- und Lebensversicherungsverträge können bei nicht ordnungsgemäßer Belehrung über das Widerspruchsrecht rückabgewickelt werden – Versicherungsnehmer erhalten ggf. auch bei bereits gekündigten Verträgen Geld zurück
8.5.2014
>> Mehr Meldungen zu diesem Thema ...
26. Juni 2016 - 19:19